1 Comment


  1. Die Idee des Fingers, den man für eine Wiederbelebung opfern muss, gefällt mir außerordentlich, insbesondere wegen ihrer Implikationen für den Alltag. Schön, dass mit dem Phantomfinger und -handschuh daran schon gedacht wurde.

    Ich hatte nämlich schon einen ausgezehrten Veteranen vor Augen, der mit nur zwei verbliebenen Fingern auf einen schlichten Zaubergegenstand angewiesen ist, um überhaupt mit Hilfe der Magierhand sein schales Bier an den Mund zu heben.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *