Unknown Mobile Suit – Episode 48: The Collectors

The Collectors
Rückblick
Vom Hauptquartier der Earth Attack Force in Kalifornien aus fliegen die Piloten des Mobilen Pionierbataillons 42 in den Orbit, wo sie an Bord des Schlachtschiffes Gwando von Garma Zabi ausgezeichnet werden. Gemeinsam mit dem Kommandeur der Earth Attack Force beobachten sie dann von Mobile Suits aus den Wiedereintrittstest des Raumschiffes, der in einer Katastrophe endet.

Briefe
Yuki vertraut ihrem Tagebuch ihre Gedanken zum Untergang der Gwando an, wobei sie sich ihre Zweifel auszureden versucht, ob ihre Teilnahmslosigkeit gegenüber der menschlichen Tragödie zugunsten der militärischen normal ist. Der Tagebucheintrag wird für Erfahrungspunkte verwendet (Stand 241).
Geist bekommt Post aus der Heimat. Seine Mutter schreibt sich in einem langen Brief ihre Wut und Verzweiflung über den Krieg, den Tod ihrer Eltern, die Ignoranz ihrer Umgebung, den Fanatismus von Seeles neuem Freund und die apolitische Haltung ihres Mannes von der Seele. Der Brief endet in einem in anderer Handschrift verfassten PS, das Geist darauf hinweist, er solle besser auf seine Mutter achten, da solche Briefe leicht missverstanden werden könnten.

Presseschau
Die Titelseiten der zeonischen Presse werden von einem Thema dominiert: Dem Untergang der Gwando.
Für den Zeonischen Anzeiger handelt es sich um ein rätselhaftes “Drama im Erdorbit!”, das die Frage aufwirft, ob es durch einen “Unfall oder Feindsabotage” ausgelöst wurde.
Der Lagrange Kurier spricht davon, dass die “legendäre Gwando auf Geheimmission gesunken” sei, und legt zusätzliches Gewicht auf die Tatsache, dass der Oberbefehlshaber der EAF “wie durch ein Wunder” unverletzt blieb.
Die Erdsphäre erklärt die “Tragödie im nahen Erdorbit” mit einem “Unglück im Maschinenraum”.

Einleitung
Auf ihren respektiven Flugfeldern klettern zeonische und Föderationsinfanteristen in ihre Transportmaschinen. Bodenpersonal gibt Startsignale und die Maschinen heben ab.

Handlung
In Kalifornien beschließen Yuki und Geist ihre Beteiligung an dem offiziellen Chaos, das der Untergang der Gwando ausgelöst hat, auf das absolut notwendige Minimum zu beschränken und stattdessen die Umgebung unter Erholungsgesichtspunkten zu erkunden und einen Tag am Strand zu genießen.
Während Geist der Strandaufenthalt zwischenzeitlich unerwartet mitnimmt, nachdem die Gespräche um ihn herum immer wieder Elemente aus dem Brief seiner Mutter aufgreifen, und er sich für lange Minuten in sich zurückzieht (misslungener Stresswurf auf Identität 4), hält der für zeonische Militärangehörige reservierte Badestrand für Yuki relative Anonymität und diverse Flirtversuche bereit.
Am Abend ziehen die beiden Teenagerveteranen mit ihren Kameraden vom Strand noch weiter in einen Club, bevor sie sich erfolgreich absetzen und das Hotel, in dem sie einquartiert sind, erreichen.

Vorschau
Brutale Nahkämpfe zwischen Trümmern, dann zeichnen sich die Silhouetten von Föderationssoldaten vor den Mobile Suits in der Hangarsektion ab. Titel der nächsten Episode: Trophy Room.

Fazit
Beach-Episode!

Nach längerer administrativer Pause ein ruhiger und eher kurzer Wiedereinstieg mit ein paar hin- und hergeworfenen Ideen zu Strandaktivitäten und -begegnungen und unter Vermeidung von Konfrontationen aller Art.
Sehr schön auch als Kontrapunkt zu den Briefen, die es dieses Mal in sich hatten.

Außerdem gab es ein Heureka!-Erlebnis vor Spielbeginn:
Ein Apocalypse World-Derivat als Regelbasis kam nie in die engere Auswahl, obwohl sich für die Antikriegsthematik hier einige interessante Möglichkeiten ergeben. Das Ausschlusskriterium war aber der Wunsch nach einer differenzierten Darstellung verschiedener Mobile Suits (und der Verwendung passender Modelle).
Dann stand plötzlich die Frage im Raum, warum Mobile Suits nicht eigentlich eigene Playbooks haben sollten – eines pro Mobile Suit-Typ.
Ein Gedanke, den weiterzudenken, interessant werden könnte.


Next Time on Unknown Mobile Suit:

Vermutlich Episode 49.

Leave a Reply

Your email address will not be published.