Sich weiternde Kreise: Alba – eine mindere freeyitische Gottheit

Kreis mit 6 Kanten
Zeit der niederen Zirkel, siebenundzwanzigster Tag.

Alba
Alba ist eine niedere Zirkelgottheit der Areja. Ein unbekannter Künstler arbeitete Tag und Nacht wie besessen seinem Magnum Opus. Es sollte ein Bildnis der Göttin Areja werden.

Aus weißem Marmor baute er sie. Aus Edelsteinen gewann er Pigment. Rubin sollten ihre vollen Lippen sein, ein Hauch davon auch auf die Wangen. Obsidiane nutzte her für ihr glänzendes Haar. Schließlich nahme er zwei Alexandrite, um ihre leuchtenden Augen zu modellieren.

Sein Werk war vollkommen, doch konnte er sich nicht mehr der Verzierung des Körpers widmen. Der Künstler hatte sein ganzes Leben mit der Herstellung der Statur verbracht, aber ein Leben war eben nicht genug, um die Schönheit der Göttin einzufangen. Sein Herz versagte und er verstarb in seinem Atelier.

Jahre gingen ins Land und wie das Schicksal es wollte, fand sich Areja der Statur gegenüber und hauchte ihrem schneeweißen Ebenbild das Leben und die Göttlichkeit ein. So wurde Alba zur Göttin der Schönheit und Hingabe.

Leave a Reply

Your email address will not be published.