Markknochenkette – ein magischer Gegenstand für D&D

dice_magie
Drei Markknochen sind auf dieser groben Schnur aufgereiht.

Jeder drei Knochen kann einmal pro Tag ein Skelett in einen Zombie (wenn der Knochen mit Mark gefüllt ist, wodurch das Mark verschwindet) oder einen Zombie in ein Skelett verwandeln (wenn der Knochen nicht mit Mark gefüllt ist, wodurch er sich wieder mit Mark füllt).

Wenn die Markknochenkette gefunden wird, sind 1W3 der Knochen mit Mark gefüllt, die übrigen nicht.

2 Comments


  1. Der Gegenstand inspiriert mich zu einem magischen Knochendolch. Er sieht aus wie ein spitzer, abgebrochener Markknochen. Seine magische Fähigkeit ist bei einem Stich das Mark aus einem Knochen zu saugen und zu speichern. Nach einem erfolgreichen Angriff kann der Dolch versuchen das Knochenmark auszusagen, wenn der Getroffene ein Rettungswurf Konstitution gegen 15 nicht geschafft. Dadurch wird zusätzlich 3d6 neurotischen Schaden verursacht und das gesaugte Mark wird gespeichert. Das gespeicherte Mark kann zur Heilung von Wunden benutzt werden. Dazu muss das gespeicherte Mark aus dem Knochendolch gesogen werden. Es werden 1d8 Trefferpunkte geheilt. Die Fähigkeit des Saugens kann nur gegen Gegner eingesetzt werden, die Markknochen haben und in deren Markknochen auch noch (lebendiges) Knochenmark ist.

    Reply

  2. Den Dolch wiederum kann ich mir auch ganz fantastisch als Schatz für Earthdawn vorstellen.

    Reply

Leave a Reply to yennico Cancel reply

Your email address will not be published.