1, 2, 13, 12, 11, 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3; klingt komisch, war aber so. – Top 39 Vampirclans

Vampire Live
Thilo vom Nerd-Wiki hat mit den Top 10 Klans von Vampire: Die Maskerade angefangen, und Teylen hat es mit ihrer Top 13 auf World of Darkness News postwendend aufgegriffen, gefolgt vom Schwarzwaldschrat in seiner Höhle mit seiner Sicht auf die Top Ten der Vampirclans.

Drei Top 10/13 also? Das können wir auch:

  • Platz 13
    Drudenfusz: Ravnos
    blut_und_glas: Ravnos
    Yandere: Brujah

    Drudenfusz: Vollkommen nutzlos, selbst White Wolf hatte das schließlich begriffen und die Ravnos schon vor dem Weltuntergang weg gemacht.
    blut_und_glas: Yay! Antiziganismus! What could possibly go wro… oh.
    Yandere: Die Clansschwäche ist es was ich an den Ravnos noch interessanter finde als an den Brujah, die wirklich gar nix zu bieten haben.
    blut_und_glas: Hm. Also wenn ich gezwungen wäre, an den Ravnos etwas interessant zu finden, dann wäre es vielleicht die Clansillustration aus der ersten Auflage Vampire: the Dark Ages – einfach als Esmeralda-Interpretation im Stil dieses Zeichners (jetzt frage ich mich allerdings plötzlich, ob es eigentlich die anderen zwölf Clans im Disney-Stil illustriert gibt).
    Drudenfusz: Das Clansbuch der Ravnos war tatsächlich chiq.
    Yandere: Der Glöckner von Notre Dame als Vampirdrama? Frolo ist Lasombra und Quasimodo ein Nosferatu?
    blut_und_glas: Und die Gargoyles sind… Gargoyles? (Wer ist dann der Tremere?)
  • Platz 12
    Drudenfusz: Toreador
    blut_und_glas: Gangrel
    Yandere: Ravnos

    Drudenfusz: Toreador sind der erste der nutzlosen Kuschelclans, von Leuten gespielt die möglichst keine Clansschwäche haben wollten und auch sonst nichts negatives mit ihrem Charakter erleben wollten.
    blut_und_glas: Immerhin kriegen sie von ihrer Clansschwäche kein Fell. Apropos kuschelig.
    Yandere: Ich find ja die Clansschwäche der Ravnos eigentlich ziemlich geil, wenn die nicht an so nem komischen Clan dran hängen würde…
    Drudenfusz: Gangrel sind auch so ein Kuschelclan, aber zu den komme ich später erst, weil die halt mehr rettende Eigenschaften haben.
    blut_und_glas: We will meet again!
  • Platz 11
    blut_und_glas: Tremere
    Drudenfusz: Tzimisce
    Yandere: Malkavian

    blut_und_glas: Ihr habt lieber Zauberer mit angefeilten Zähnen als Graf Dracula und Paul die Krake Renfield?
    Yandere: Die Abneigung gegenüber meiner Wahl ist rein der Spielerschaft zu verdanken.
    Drudenfusz: Verständlich, die Spieler war immer das größte Problem des Spiels…
    blut_und_glas: Warum haben wir bis Platz 11 gebraucht, ehe wir mit der Publikumsbeschimpfung anfangen?
    Yandere: Wir mussten Langweilig und Offensive aus dem System kriegen…
    Drudenfusz: Naja, war doch klar das es dahin führt, also warum überstürzen?
    blut_und_glas: Both of these answers are surprisingly reasonable. Continue.
  • Platz 10
    Drudenfusz: Assamiten
    blut_und_glas: Followers of Set
    Yandere: Toreador

    Drudenfusz: Orientalische Klischees scheinen sich hier zu sammeln.
    Yandere: Jetzt muss ich mir einen unglaublichen fetten Toreador mit Turban vorstellen, der sich einen Harem hält und den ganzen Tag paralysiert dort hinein glotzt.
    Drudenfusz: Der Händler aus DSA 5?
    blut_und_glas: Ich hätte Toreador als Haremsdame gesetzt und den dicken Turbanträger als den Setiten. Vampire: the Arabian Nights-Klischeerassismusrunde wann?
    Drudenfusz: Ich hörte Setiten haben Schuppen-Probleme, Turban ist also für den sinnvoll.
    Yandere: Der fette Händler aus DSA 5 ist doch mal ganz großes Kino… Hmmm. Aber bei Klischee-Rassismus hat doch Vampire noch so viel mehr zu bieten als nur Arabian Nights.
  • Platz 9
    Yandere: Gangrel
    blut_und_glas: Brujah
    Drudenfusz: Giovanni

    blut_und_glas: Langweilig kommt für mich immerhin noch auf Platz 9. Es gibt schlimmeres als langweilig zu sein.
    Yandere: Brujah finde halt wirklich entsetzlich langweilig… So boring it offends me!
    Drudenfusz: Finde die Brujah gar nicht so langweilig, sicher, sind auch ein scheiß Clan den ich nicht spielen wollen würde, aber Choleriker sind für mich nicht das erste was ich mit Langeweile verbinde.
    blut_und_glas: Ach, aus dem Cholerischen ließe sich ja auch etwas machen… …passiert mit der langweiligen Verpackung halt nicht.
    Yandere: Aber bevor ich es vergesse… Giovanni-Beschwörungsformel: Vampire! Mafia! Hate Fuck Crush!
    blut_und_glas: Currently playing: Tessa Violet, Crush
    Drudenfusz: Die Mafia ist aber in der WoD Teil der Brujah… wie auch immer, die Giovanni sind einfach nur Tremere für… Anfänger. Weil wenn schon Faschistisch dann doch bitte richtig!
  • Platz 8
    blut_und_glas: Toreador
    Yandere: Followers of Set
    Drudenfusz: Lasombra

    Drudenfusz: Bin nun auch bei dem langweiligen Kram angekommen.
    blut_und_glas: Echt? Wo?
    Drudenfusz: Lasomba sind doch einfach nur langweilige Ventrue, nur halt ohne die über powers und ohne Spiegelbild.
    blut_und_glas: Aber sie sind immernoch Ventrue. Case closed.
    Yandere: Ich würde sie mehr mögen ohne Schattenspiele… Meine Fresse, is die Power dämlich.
    Drudenfusz: Ja, langweilige Disziplin. Sabbat Clans insgesamt sind halt irgendwie nur da um die Quoten von zu bekommen.
    blut_und_glas: Je, nun… der Sektenaspekt von Masquerade ist sowieso im Großen und Ganzen greulich langweilig… …ah! Jetzt verstehe ich auch, wo du beim langweiligen Kram angekommen bist.
  • Platz 7
    Yandere: Lasombra
    blut_und_glas: Tzimisce
    Drudenfusz: Nosferatu

    Drudenfusz: Scheint als wäre hier bei Euch dann hauptsächlich Sabbat, habe die ja schon abgehakt.
    blut_und_glas: Wie gesagt, der Sektenaspekt ist so uninteressant… …dass ich ihn nicht wirklich beachte, erst recht nicht für diese Liste. Nimm im Zweifelsfall einfach an, ich würde immer über Dark Ages (die erste Version) sprechen.
    Yandere: Lasombra wären eigentlich höher aber ich hab schon genug über Schattenspiele geflucht. Tzimisce kann halt so schrecklich schnell in Arseplomancer ausarten.
    Drudenfusz: Für mich sind hier die Nosferatu angesiedelt, auch ziemlich langweilig, das einzige was sie tun ist das ich mich frage warum ich mir nicht einen der gleichnamigen Filme anschaue statt mir das Spiel anzutun.
    blut_und_glas: Nosferatu belegen für mich letztlich dieselbe Nische wie Gangrel. Bloß besser, wie sich noch zeigen wird.
    Yandere: Ditto. Bester Body Horror Clan.
  • Platz 6
    Yandere: Assamite
    Drudenfusz: Follower of Set
    blut_und_glas: Cappadocians (wenn Dark Ages) vel Assamite (wenn Masquerade)

    Drudenfusz: Orientalische Klischees Teil Zwei? Oder mehr Orientalische Klischees with a vengeance.
    Yandere: Scheint so… aber diesemal mit doppelt so viel Assassin’s Creed.
    blut_und_glas: Assamite’s Creed? Ich glaube, ich muss einmal über einen Assamite Gamer nachdenken…
    Yandere: Assamiten Kampagne mit Templern als Gegenfraktion?
    Drudenfusz: Mein Dark Ages Assamite den ich vor Jahren gespielt hatte war Templer…
    Yandere: Immer diese Verbrüderung mit dem Feind… Schlimm sowas!
    Drudenfusz: Wenn’s dir nicht gefällt dann geh doch zu den Sarazenen!
    blut_und_glas: continued from above: Hm… Twitch… Celerity… Celebrity… Assamite eSports-Star? Aber was für ein Spiel? Hm. Klassisch Street Fighter? … und dann offensichtlich Rashid.
  • Platz 5
    Yandere: Tzimisce
    blut_und_glas: Assamite (wenn Dark Ages) vel Giovanni (wenn Masquerade)
    Drudenfusz: Tremere

    blut_und_glas: Zweite Hälfte. (In den Dark Ages aber ohne Street Fighter. Aber gut, vielleicht ein Giovanni der Mafia spielt…)
    Drudenfusz: Ost-Europa Connection?
    Yandere: Okay… Body Horror ist eigentlich ganz großes Kino. Tzimisce machen großartigen Body Horror. Spieler machen großartigen Body Horror lächerlich… ARGH!
    Drudenfusz: Tremere haben auch Körperhorror… nur halt ziemlich auf Gargoyles bezogen. Frage mich ob ich auch alternativen für Dark Ages angeben sollte, die würden aber bei mir ziemlich alles hier zerschießen, weil Echt mal die Salubri mal echt scheiße sind, ähnlich wie die Ravnos für die Tonne.
    blut_und_glas: Tremere machen vor allem Seven Elders, One Cup. Lässt sich bestimmt auch entsprechend inszen… hm. Something, something, Tremere, Adult Industry. I’ll be back.
  • Platz 4
    Yandere: Tremere
    Drudenfusz: Brujah
    blut_und_glas: Nosferatu

    Yandere: Your back!
    blut_und_glas: Indeed, I am. Obwohl Nosferatu und Gangrel wie gesagt für mich quasi zusammenfallen, finde ich es ganz spannend, dass sich meine Nosferatu-Platzierung in Drudenfusz Brujah auf einer Stufe mit der anderen Monstervariante teilt (wenn auch mit der langweiligen).
    Drudenfusz: So, sind meine Brujah, auch ein beknackter Clan, wie eigentlich alles bis jetzt, aber wenigstens sind sie ein schöner Gegner zu den Ventrue. So wie die Löwen in L5R zu den Kranichen halt.
    Yandere: Mein Urteil zu den Brujah ist mehr als deutlich.
    blut_und_glas: Sogar noch ein bißchen deutlicher als meines zu den Tremere.
    Yandere: Ich kann mit angefeilten Eckzähnen leben… Erinnert mich an Vampire Life.
  • Platz 3
    Drudenfusz: Malkavianer
    Yandere: Giovanni
    blut_und_glas: Malkavians

    Drudenfusz: So, zurück zu den Kuschel Clans. Kann verstehen warum Yandere die so viel früher hatte. Werden halt wirklich oft so unendlich scheiße gespielt. Aber ich will das dem Clan nicht anlasten, weil Wahnsinn hat halt auch viel potenzial für großartigen Horror.
    Yandere: Sind so ähnlich wie die Tzimisce zumindest in der Art wie die Spieler mit den Clans umgehen, nur für mich mit weniger redeeming qualities.
    blut_und_glas: Ich mache meine eigene Reihenfolge der Clans. Nicht die Reihenfolge der Clans, wie sie durch andere Spieler teilweise an Spieltischen und häufig auf Onlineplattformen präsentiert werden.
    Yandere: Lästert keiner darüber, dass ich ernsthaft die Giovannis mag?
    Drudenfusz: Soll ich?
    blut_und_glas: Nein. Lass uns lieber weiter über Malkavianer sprechen. Oder über deren Spieler. Oder darüber, wie über deren Spieler gesprochen wird.
    Drudenfusz: Okay, du hast es gehört, kein Gemecker an deiner Vorliebe zu Onkel August.
  • Platz 2
    blut_und_glas: Lasombra
    Yandere: Nosferatu
    Drudenfusz: Gangrel

    Yandere: Wie ich schon sagte: Nosferatu ist der beste Body Horror Clan. Lasombra sind einfach Ventrue für Arme… Mit einer Taschenlampe. Vollkommen nutzlos.
    blut_und_glas: Ne. Lasombra sind Ventrue ohne Spiegelbild. Und damit das, was du unten als den klassischen Vampir bezeichnen wirst.
    Yandere: Die Clansschwäche ist das, was es rausreißt. Schattenspiele ist halt nur albern.
    Drudenfusz: Gangrel Clansschwäche ist leider nicht so dolle. Haben sie in Requiem dann besser gemacht, aber letztlich sind meine Gangrel auch so ein Kuschel Clan.
    blut_und_glas: So euphemistisch könnte ich gar nicht über die Gangrel Clansschwäche schreiben… …aber davon abgesehen hast du natürlich recht damit, dass Requiem viele Kernkonzepte sehr viel besser herausgearbeitet hat (Requiem habe ich auch immer viel mehr als eine Art Reimagining von Masquerade wahrgenommen, im Gegensatz zu den anderen Spielen, die sich zwischen den Generationen viel grundlegender unterschieden haben, um nicht zu sagen: tatsächlich verschiedene Spiele mit höchstens sehr dürren gemeinsamen [pop-]mythologischen Wurzeln waren – aber das ist ein anderes und auch schon schrecklich abgebrauchtes Thema).
    Yandere: Mir kam Gangrel halt immer als der Clan vor, den man nimmt, wenn man eigentlich Werwolf spielen wollte.
    Drudenfusz: Die anderen White Wolf Spiele der alten WoD waren ja auch ziemlich schrott, denn mal ehrlich, Öko-Werwölfe und Philosophen-Streiter, da war klar das so etwas komplett überarbeitet werden mußte.
  • Platz 1
    blut_und_glas: Ventrue
    Yandere: Ventrue
    Drudenfusz: Ventrue

    blut_und_glas: … so habe ich mir das nicht vorgestellt.
    Yandere: Einstimmig!
    Drudenfusz: Selbstverständlich!
    blut_und_glas: Beste Clansschwäche vor allem. Mit nichts lassen sich solche von vornherein zum Scheitern verurteilte, arme Versager erstellen, wie damit. Perfekt.
    Yandere: Für mich ist es auch der “klassische” Vampir; mitsamt der großartigen Clansschwäche. Fehlte allerdings schmerzlich in Requiem.
    blut_und_glas: Das musstest du jetzt unbedingt erwähnen.

Drudenfusz: War ziemlich unterhaltsam mit Euch das zu machen, sollte das häufiger machen. Vielleicht die Traditionen vom alten Mage als nächstes?
Yandere: Wir machen das recht häufig… Mindestens einmal im Monat zum Archiv.
blut_und_glas: …aber nicht mit Top 10-Listen. Mage klingt gut… …aber ich sehr mich dann schon beinahe verpflichtet, nach und nach den ganzen Spielekanon durchzugehen…
Drudenfusz: Werewolf ist einfach, ist alles scheiße da!
blut_und_glas: Also das hat es jetzt gerade bei Vampire auch nicht unbedingt einfacher gemacht.
Drudenfusz: Stimmt auch wieder.
Yandere: Wraith, Changeling, Mummy… Die alte WoD hatte VIEL Kram. Manchmal war der sogar gut. Ich frag mich ob man wirklich den ganzen Kanon durchkrebsen muss…
Drudenfusz: Naja Wraith ist zwar nett gewesen, hat aber nicht spielbaren Untergruppierungen in dem Sinne. Mummy hatte auch keine untergruppen und war ziemlich für die Tonne. Changeling vielleicht… aber ist es da nicht eigentlich auch schon klar das Sidhe gewinnen und alles ander abkackt? Und über Demon und Hunter will ich gar nicht erst sprechen.

3 Comments


    1. Ist eben das beste Prä-Requiem-Vampire.
      (Urteil zum kommenden Vampire ausstehend.)

      Reply

      1. Nichts anderes wirst du mich sagen hören. Das System und das Setting funktionieren besser als klaustrophober, geographisch eingeengter Gothic Horror um fynstere Herrscher der Nacht und herausragende, unausweichliche Einzelfiguren, als als globaler Personal Horror mit Sektenkorsett, weltumspannenden Verschwörungen und Megametropolen mit Dutzenden herumwuselnden Vampiren.

        Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.