Zweiter Fünfjahresplan – 2016-2020

Plan
Zwei Gespräche.


The Marxist Gamer: Ich kenn dich. Wenn du jetzt anfängst, Kreide zu fressen, dann machen wir in einem halben Jahr überhaupt nichts mehr, weil du dann so genervt bist, dass du komplett hinschmeißt.
blut_und_glas: In meinen Augen ist das eine Kosten-Nutzen-Rechnung. Es ist ja nicht so, dass wir gar nichts aus der Beteiligung ziehen. Die Frage ist, ob das den Stress wert ist. Und das ist eben nicht ganz so einfach zu beantworten.
The Marxist Gamer: Nein. Das sind jetzt wieder solche Rechtsabweichlerargumente, dass sich da doch mit Realpolitik innerhalb des Systems zumindest Teilziele verwirklichen lassen müssten…


yandere: Sagen wir es so: Ich habe schon lange aufgegeben, irgendwann mal sinnvolles Feedback auf produktive Artikel zu kriegen. Also benutze ich den Blog eher wie ein Online-Storage-Device, wo ich die Leute dann hinschicken kann, damit sie sich meine Hausregeln angucken können.
blut_und_glas: Ja, ich ja auch. Beziehungsweise benutze ich es als Werkzeug im Schreibprozess, aber das hatten wir alles schon. Die Frage ist, ob wir uns nochmal über die Erfahrung konkret des letzten Monats aber auch allgemein öffentlich auskotzen oder nicht.
yandere: Der Punkt ist, dass Romantic Expectations für mich eigentlich schon alles klar gemacht hat. Du kannst natürlich weiter Name Calling betreiben, das wirkt aber ein wenig… petty. Die Route, die ich gehen würde, wäre einfach sich minimal (lies: nicht) mit dem Kram beschäftigen, der einen nervt – Diskussionen, Karnevalsforum oder irgendwelche Organisation darin. Und sich auf das verlegen, was einem Spaß macht. Den Karneval als Random Topic Generator zu benutzen für witzigen Kram und sich vielleicht mit dem einen SLA-Typen kurzschließen, weil SLA…
blut_und_glas: Ach, ich finde von dem produktiven Kram, den wir machen, schon alles gut, und nicht bloß SLA.
yandere: Sag ich doch…


Eine grundlegende Umstrukturierung der Seite, inklusive Design- und Softwarewechsel und möglicherweise auch mit Server- und/oder Domainwechsel, haben wir schon länger geplant.

Nach dem letzten Karneval werden wir die Gelegenheit nutzen, um auch noch einmal über Art und Umfang unserer Beteiligung an solchen Aktionen nach der Umstrukturierung nachzudenken.


Image by Газета «Переславская неделя» / Ю. Н. Частов / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0

Leave a Reply

Your email address will not be published.