Auf den Flügeln von Magie und Wissenschaft – neue Protokolle und Fahrzeugausrüstung für The Red Star

Logo_RSPKarneval
Magie und Wissenschaft” als Thema des diesmal von Feyamius organisierten Karnevals der Rollenspielblogs bietet für mich eine mehr als willkommene Gelegenheit für und über The Red Star zu schreiben, ist die durch und duch industrialisierte und jeder Mystik entkleidete Magie doch auch eines der ins Auge stechenden Merkmale des Settings.

Magie als Wissenschaft – statt als etwas, das mit jeder Wissenschaft in grundlegendem Konflikt steht – ist alles andere als eine Besonderheit von The Red Star. Verbreitete Rollenspiele von DSA und D&D bis Shadowrun und World of Darkness bieten diesen Ansatz (neben anderen) ebenso an und insgesamt erscheint er mir ein mehr als übliches Versatzstück des Rollenspiels an sich zu sein (siehe auch den Diskussionsthread zum Karneval).

The Red Star sticht also nicht grundsätzlich heraus sehr wohl jedoch in der Totalität des Zusammengehens, in der Magie – ihre industrielle Variante – nichts anderes mehr ist als eine weitere Wissenschaft, eine weitere Technologie, und, ganz im von Feyamius einleitend beschworenen clarkeschen Sinne, beide voneinander nicht mehr zu unterscheiden sind.
Am augenfälligsten wird dies vielleicht, wenn wir die Darstellung von Militärtechnik, insbesondere Luftfahrzeugen im Rollenspiel und den Comics betrachten. Da werden Flugzeuge mit Magiesuchkopf-Raketen bestückt, Luftlandetruppen mittels Teleportation abgesetzt, schwere Panzerung durch magische Schilde ergänzt, die Abwärme von Angriffszaubern mit Kühlkreisläufen beseitigt. Und während bei diesen Beispielen sogar noch die zusammenspielenden magischen und technischen Elemente wenigstens teilweise unterscheidbar bleiben, verwischt die Grenze nur noch mehr und mehr, wenn wir unseren Blick beispielsweise auf Kommunikations- und Informationssysteme lenken. Sind die Displays auf der Kommandobrücke eines Luftschlachtschiffes oder im Cockpit eines Jägers nun (technische) Bildschirme oder (magische) Protokolle? Kommen die dargestellten Informationen aus einem telepathischen Infokastnetzwerk oder aus per Glasfaser verbundenen Computern? Wir bekommen keine definitive Antwort – und brauchen keine, da es – egal wie sie ausfallen würde – am Ende keinen Unterschied gibt.

Mit dem in der englischen Version dieses Artikels vollständig beschriebenen Spielmaterial hake ich bei den zuletzt genannten Beispielen ein. Das Fighter Avionics Komplex Protocol (FAK-P) und das Fly-by-Protocol-System sind jeweils ein Zauber und eine Fahrzeugaufwertung, die eine Einheit von technischen und magischen Systemen bei der Kontrolle von Flugzeugen herstellen, und so deren Werte verbessern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.